Duo Scaramuccio

Sylvia Tazberik – Sopran — Michael Kornmacher – Gitarre

Das Duo Scaramuccio lässt in seinem  Programm Canciones de Amor italienische und spanische Meisterwerke aus 3 Jahrhunderten erklingen, die sich mit der Liebe in all ihren Facetten befassen.

Gefühlvolle Liebeslieder, schwärmerische Arien und Romanzen über Herzeleid und Tod, die alten Formen: das Ständchen und die Pastorale zeigen die Liebe mal als Amusement, mal als schmerzvolle Urerfahrung. Mal wird vor ihr gewarnt, dann wieder ihre Abwesenheit beklagt. Wenn sie dann endlich da ist, kommen Zweifel auf. Man muss sich ihrer versichern, das schafft wieder neues Leid.
Wie es auch ist, richtig ist es nie. Zum Glück, sonst gäbe es nicht so viele Lieder darüber.

Echte Entdeckungen sind die spanischen Volkslieder des hier zu Lande kaum bekannten Komponisten Roberto Gerhard. Die kunstvoll auskomponierte Gitarrenbegleitung der Strophenlieder leitet den Zuhörer durch die volkstümlichen Szenen und Bilder. Stierkampf, Kartenspiel und Mittagshitze bilden die Kulisse für Sehnsucht, Glück und Verzweiflung.

„Die kunstvoll auskomponierte Gitarrenbegleitung der Lieder nahm die Zuhörer mit durch musikalisch volkstümliche Szenen und Bilder. Verzweifelte, unerfüllte Liebe, Untreue und wankelmütige Frauen, Matadore im Stierkampf, verliebte Rosenkavaliere, Unglück im Würfelspiel und Eifersucht bildeten das Sujet für in Noten gefasste Sehnsucht, Glück und Verzweiflung. Der Applaus wollte nicht enden und der Dank der beiden Musiker an die begeisterten Konzertbesucher waren temperamentvolle Zugaben.“ Hartmut Moreike/ Amtsblatt Blumberg